Rezension: Sternensturm, Das Herz der Quelle – Alana Falk

20170605_174611

Titel: Sternensturm – Das Herz der Quelle
Autorin: Alana Falk
Erscheinungsjahr: 2017
Seitenzahl: 381
Verlag: Arena
Preis: 16,99 €

Klappentext

Es ist der größte Moment in Lilianas Leben und sie fürchtet ihn genauso sehr, wie sie ihn herbeisehnt. Endlich soll sie in die Gemeinschaft des hohen Rates aufgenommen und mit ihrer Quelle verbunden werden. Denn jeder Magier braucht eine menschliche Energiequelle, um zaubern zu können. Doch es ist ausgerechnet Chris, die Liliana zugeordnet wird. Chris, der sich der Gemeinschaft verweigert und dessen früherer Magier auf unerklärte Weise ums Leben kam. In seinen Augen sieht Liliana nichts als Hass. Es bleibt nicht viel Zeit, um sein Vertrauen zu gewinnen, denn in den Tiefen unter Neuseeland braut sich eine schreckliche Katastrophe zusammen und nur Liliana und Chris können sie aufhalten.

Inhalt (Achtung, Spoiler)

Liliana erwartet freudig-nervös die Zeremonie, bei der sie endlich ihre Quelle zugeteilt bekommt. Dann wird sie in die Gemeinschaft des Hohen Rates aufgenommen werden und richtig zaubern können. Doch es ist ausgerechnet Chris, der ihr zugeteilt wird, Chris, der sie abgrundtief zu hassen scheint und sich weigert, mit ihr zusammen zu arbeiten. Nur langsam fassen sie vertrauen zueinander und als sie endlich so weit sind, passiert etwas, dass ihren Zusammenhalt stark auf die Probe stellt.

Meinung

Cover: Das Cover ist schön gestaltet und in sehr schönen Farben gehalten. Darauf sind die Silhouetten von zwei Personen zu sehen, die sich gegenüberstehen und anschauen. Optisch ist es auf jeden Fall ein Hingucker.

Schreibstil: Der Schreibstil ist aus meiner Sicht abgehackt, weswegen ich nie so in die Geschichte rein gekommen bin, wie es normalerweise der Fall ist. Ich hatte das Gefühl, als würde ich als stumme Zuschauerin das Geschehen beobachten, wäre aber nicht Teil der Geschichte. Was ich aber gut fand, war, dass die Kapitel weder lang, noch kurz gehalten sind. Sie sind also angenehm zu lesen.

Inhalt: Vorab möchte ich sagen, dass ich wirklich sehr gespannt war auf diese Geschichte. Ich hatte schon viele gute Stimmen gehört und konnte es dementsprechend nicht erwarten, selber mit dem Lesen anzufangen. Doch leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt. Die Geschichte ist aus zwei Perspektiven erzählt, die es für mich schwer machen, sich in einer Situation zurechtzufinden. Deswegen habe ich länger gebraucht, um mich mit der Handlung anzufreunden. Zwar wurden diese beiden Perspektiven am Ende aufgeklärt, aber da war es meiner Meinung nach schon zu spät. Die Verwirrung, die mich das ganze Buch über begleitet hat, hatte meine Stimmung schon verdorben.
Leider konnte ich auch weder mit der Hauptprotagonistin, noch mit den Nebencharakteren etwas anfangen. Ich konnte mich einfach nicht in sie hineinversetzen und fand es schwer, ihre Entscheidungen zu akzeptieren, die mir einfach nicht durchdacht genug waren. Gerade die Hauptprotagonistin fand ich deswegen unsympathisch.
Das Ende wiederum war gut. Hier hätte ich mir zwar noch eine kleine Länge gewünscht, aber im Großen und Ganzen fand dich es okay. Es ist offen gehalten, weswegen ich davon ausgehe, dass ein weiterer Band erscheinen wird.

Fazit

Für mich leider eine Geschichte, die mich nicht packen konnte. Leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt. Von mir bekommt das Buch 2/5 🌟. Sollte es einen Folgeband geben, werde ich ihn wahrscheinlich nicht lesen.

Hier könnt ihr euch das Buch näher ansehen: Sternensturm – Das Herz der Quelle

Viel Spaß beim Lesen eurer Bücher und bis zum nächsten Mal 😊

Instagram: buchwelt_23

„Denn ihr Herz würde niemals darauf hören, was ihr Verstand ihm sagte. Sie würde ihr Herz verlieren. Es zweites Mal. Und diesmal für immer.“ S. 381

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s